Plakat WS08-09

Aktionen WS 2008/2009

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.“ Am 10. Dezember 1948 wurde dieser Artikel als erster von insgesamt 30 Artikeln in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von der UN-Vollversammlung verabschiedet. Wir als Amnesty International Hochschulgruppe nehmen den 60. Geburtstag der Menschenrechtserklärung zum Anlass, um zusammen mit anderen StudentInnen und SchülerInnen im Wintersemester 2008/2009 Licht ins Dunkel dieses zunächst sehr abstrakt wirkenden Themas zu bringen.

Plakat WS08-09Was sind überhaupt Menschenrechte und für wen gelten sie? Wenn jeder Mensch Rechte besitzt, wer hat dann die Pflicht diese vom abstrakten Text in das reale Leben umzusetzen? Was können diese Menschenrechte leisten? Warum werden Menschenrechte nicht überall gleich verstanden und angewandt? Wozu benötigt man Menschenrechte in Deutschland oder Europa? Wer kann gegen Verstöße vorgehen? Wie kann die globale Situation verbessert werden und wo kann sogar ich etwas bewirken?

Fragen zum Thema gibt es genug! Wir wollen mit unseren verschiedenen Aktionen jedem Interessierten ein besseres Verständnis der Menschenrechte vermitteln und deren Missachtungen durch konkrete Aktionen entgegenwirken. Wenn du dich auch für Menschenrechte einsetzen möchtest, findest du in der Rubrik Mitmachen verschiedene Möglichkeiten dazu.