Fackellauf

Fackellauf: Übergabe der Fackel und Unterschriften

Wie bei den Mensaständen in Erlangen wurden auch in anderen deutschen Universitätsstädten Unterschriften zur Freilassung von Ye Gouzhu und Shi Tao gesammelt. Beginnend in Freiburg werden die Petitionen von Fackelträgern an die jeweils nächste Amnesty Hochschulgruppe übergeben, bis der Weg durch Deutschland schließlich in Berlin endet, wo sie an das chinesische Konsulat überreicht werden.

Am Donnerstag, den 8. Mai machte die Fackel bei uns in Erlangen Station und wir konnten sie mit den Unterschriften von einer Delegierten der Passauer Hochschulgruppe am Bahnhof in Empfang nehmen. Die offizielle Übergabe erfolgte am Schlossplatz. Bilder dieses Events sind auf www.amnestystudents.org zu sehen, wo auch die jeweils aktuelle Station der Fackel und die Zahl der gesammelten Unterschriften in Erfahrung gebracht werden können. Die nach Erlangen nächstfolgende Stadt war Bamberg, wohin die Fackel und die Petitionen am Samstag, 10. Mai gebracht wurden.